Startseite » Blog » erotische Kurzgeschichte – auch für Männer geeignet
erotische-kurzgeschichte

erotische Kurzgeschichte – auch für Männer geeignet

Liest du gerne? Vielleicht auch mal was anderes ausser Autozeitungen und Sportzeitschriften? Eine erotische Kurzgeschichte - wie wäre es damit!?Erotische Kurzgeschichten regen nicht nur das Kopfkino an, sondern bringen dir vielleicht auch neue Ideen für dein Liebesleben bzw. Sexleben. 

Ich stelle dir hier drei Bücher mit erotischen Kurzgeschichten vor. Zwei Bücher enthalten jeweils eine erotische Kurzgeschichte und das dritte Buch enthält 4 sexy Kurzgeschichten aus unterschiedlichen Sichtweisen.

Ich stelle dir die Bücher im einzelnen vor mit einer kurzen Leseprobe und wenn du interessiert bist, findest du unter dem Buch den direkten link zum Taschenbuch oder ebook.

Sei gespannt und freue dich auf drei heiße und erotische Bücher.

erotische Kurzgeschichte 1: Versuchung der Millionäre

erotische-kurzgeschichte

Nancy ist eine junge, attraktive Frau. Millionäre liegen ihr zu Füssen. Sie ist die Versuchung eines jeden Millionärs. Jeder will sie! Allerdings weiß sie nicht, ob sie die wahre Liebe will oder nur Abenteuer!? Haben Millionäre eine Chance bei ihr?

  • Und zu welchem Preis?
  • Was müssen die Millionäre dafür in Kauf nehmen?
  • Will sie dieses luxuriöse Leben?

Dann lernt sie Rafaele und Sarah kennen. Die ihr bisheriges Leben komplett auf den Kopf stellen!

Leseprobe “Versuchung der Millionäre”

Sie ging ganz gemütlich, um noch ein paar Sonnenstrahlen abzubekommen. Kurz vor sieben war sie in der Finkenstraße. Eine ähnliche Straße wie die, wo sie selber wohnte; mit modernen Mehrfamilienhäuser. Sie ging die Straße entlang, bis sie an Hausnummer 34 angekommen war, suchte seinen Namen auf dem Klingelschild. Sie klingelte und ein paar Sekunden später ertönte aus der Gegensprechanlage:"4. Stock!" Na super noch immer nicht besser gelaunt. Nancy ging in den 4. Stock. Einen Aufzug gab es leider nicht. Sie war leicht außer Atem, als sie oben ankam. Rafaele hatte die Tür bereits aufgemacht. Nancy ging rein

„Rafaele?“

"Komm rein."

Nancy ging herein und schloss die Tür hinter sich. Rafaele kam von der Dachterrasse direkt auf Nancy zu: "Hey Rafaele. Eine schöne Wohnu...." Rafaele packte sich Nancy, drehte sie um, so dass sie mit dem Rücken zu ihm stand und zog sie an sich ran.

Er führte seinen Mund an ihr Ohr: "Na weißt du warum du hier bist?" Seine rechte Hand wanderte seitlich über ihre Hüfte an ihr Bein und verschwand unter Nancys Rock. Nancy hielt kurz die Luft an.

"Nein, weiß ich nicht!"

„Dann werde ich es dir wohl zeigen müssen!" Rafaele griff unter Nancys Rock nach ihrem Tanga und zog einmal kräftig daran. Schon hatte er ihren Tanga in der Hand und warf ihn in irgendeine Ecke.  Nancy entwisch ein kleiner Schrei und zuckte bei dem Ruck kurz zusammen. Sie versuchte sich umzudrehen. Aber Rafaele hielt sie so fest, dass sie sich nicht befreien konnte.

 

 

erotische-kurzgeschichte

Diese erotische Kurzgeschichte ist als ebook und Taschenbuch erschienen. Wenn du wissen willst, wie es mit der schönen Nancy und Rafaele weitergeht, dann geht es hier zum

Taschenbuch "Vesuchung der Millionäre"

ebook "Versuchung der Millionäre"

erotische Kurzgeschichte 2: Hot Mia - Business or Love

erotische-kurzgeschichte

Diese erotische Kurzgeschichte ist ein Studentenroman und geht über die klassischen WG-Grenzen hinaus. Bei Finn und seinem Mitbewohner Alex läuft alles normal. Bis die neue Mitbewohnerin Mia bei ihnen in die WG einzieht. Sie ist sexy und erfolgreich. Führt ein erfolgreiches Online-Business und ist äußerlich ganz die Geschäftsfrau.

  • Aber wer ist sie wirklich?
  • Was will sie ausgerechnet in dieser WG?
  • Was ist ihr Geheimnis?

Ein Spiel aus Verführung und dirty Games beginnt. Und krempelt das Leben von den Jungs völlig um. Was wird aus Finns großer Liebe?

Leseprobe Hot Mia - Business or Love

(Umgangssprache ist hier durch .... ersetzt)

Finn nahm die Speisekarte und vertiefte sich darin. Mia hingegen starrte ihn nur an. Als Finn das spürte, fragte er Mia: „Isst du nichts?“ „Ich weiß schon was ich will!“ Finn meinte eine Zweideutigkeit darin zu erkennen. Finn lächelte sie an. Sie erwiderte es. „Ok, ich glaube ich weiß was ich nehme.“ „Gut. Was möchtest du denn? Dann geh ich das bei Luca bestellen.“ „Wenn du sagst, hier kann man die besten Nudeln auf der ganzen Welt essen, dann nehme ich die Spaghetti Frutti de Mare.“ „Ok. Bis gleich.“ Mia erhob sich. Sie beugte sich so weit nach vorne beim Aufstehen, das Finn ihr direkt in den Ausschnitt schauen konnte. Er erkannte, dass Mia Spitzenunterwäsche trug. Der Anblick ihres Ausschnitts erregte ihn. Mia verließ den Pavillon und suchte Luca , um die Bestellung aufzugeben. Finns schaute ihr hinterher und sah, dass ihr fast jeder Mann, der draußen auf der Terrasse saß, hinterher schaute. Dabei interessierte sie nicht, ob sie mit ihren Frauen da waren. Mia strahlte eine hohe Anziehungskraft aus. Das spürte Finn. Er ist ja selber in sie verfallen. Finn atmete tief durch. Wo sollte das noch alles hinführen?

Nach ein paar Minuten kam Mia zurück. „In 20 Minuten gibt es Essen.“, informierte sie Finn. „Cool. So langsam habe ich richtig Hunger.“ Mia setzte sich wieder hin. „Hast du schon mal Sex in der Öffentlichkeit gehabt?“ Finn war überrascht von dieser Frage. „Wie meinst du das?“ „Hast du schon mal mit einer Frau in der Öffentlichkeit ein sexuelles Erlebnis gehabt?“, fragte sie erneut aber ganz langsam, als ob Finn ein Verständigungsproblem hatte. „Ähh. Ich denke nicht.“ „Dann hol deinen Sch.... raus!“, fast schon befehlend, forderte ihn Mia dazu auf. „Bitte? Hier?“ Finn war total entsetzt. „Warum nicht?“ „Spinnst du?“ „Nein.“ Finn schaute sich um. Da spürte er wieder Mias Fuß an seinem Bein. Diese Mal ging sie höher. Ihr Fuß machte sich auf den Weg zwischen seine Beine. Sie hatte einen High-Heel ausgezogen. Finn wurde nervös. Ihr Fuß war jetzt genau an seinem Sch..... Mit leichtem Druck massierte sie mit ihrem Fuß seinen Sch...., der sich schnell vergrößerte. „Mach schon!“

erotische-kurzgeschichte

Diese erotische Kurzgeschichte ist als ebook und Taschenbuch erschienen. Mia sorgt noch wesentlich mehr für Verführung und freizügige Szenen. Wenn du nichts verpassen willst,  dann geht es hier zum

Taschenbuch "Hot Mia - Business or Love"

ebook "Hot Mia - Business or Love"

4 sexy Kurzgeschichten: Dirty Holidays

erotische-kurzgeschichte

Dirty Holidays beschreibt 4 heiße und erotische Abenteuer! Kannst du dir auch vorstellen auf deiner Geschäftsreise oder in deinem Urlaub heiße Abenteuer zu erleben? Du bist neugierig, wer die heißere Nacht auf Kuba erlebt? Oder welchen besonderen Service eine Fluglinie anbietet?

4 heiße und erotische Kurzgeschichten lassen dich für eine kurzen Moment den Alltag vergessen. Tauche ein, in eine Welt voller Erotik, Leidenschaft und Sex! Lasse deiner Fantasie freien Lauf!

Leseprobe: Dirty Holidays

Nach 20 Minuten schaute ich auf die Uhr. Corinna war noch immer im Bad. Nicht das ich mir sorgen machte, aber was machte sie solange darin. Sie brauchte sonst nie lange im Bad. Sie wollte doch nur duschen? Nach weiteren 5 Minuten hörte ich, wie die Badtüre aufging. Instinktiv drehte ich mich um und meine Kinnlade fiel herunter. Wow! In einem blau-weiß gestreiften Minikleid verließ sie das Bad. Ihre Haare hochgesteckt und ihr Gesicht war dezent geschminkt. Knallroten Lippenstift auf ihren sinnlichen Lippen. So wie ich es mag. So hatte ich sie schon lange nicht mehr gesehen. Das Kleid betonte ihre Figur und ließ einen gewagten Blick ins Dekolleté zu. Ich war völlig sprachlos. “Na, gefällt es dir?” “Äh na klar. Du siehst super aus.” Ich wollte jetzt keine Anspielung machen, da ich nicht wusste, wie sie darauf reagierte und wollte nicht direkt am ersten Tag im Urlaub die Stimmung vermiesen. Früher wäre das kein Problem gewesen. Das hätte Corinna definitiv angemacht. Aber aktuell war das kein gute Idee. Dachte ich.

Sie kam mit schwingenden Hüften auf mich zu. Blieb kurz vor mir stehen, legte ihre Hände in meine Nacken und fing an mich leidenschaftlich zu küssen. Erst etwas verhalten, aber dann ließ ich mich darauf ein. Und gerade als ich so richtig in Fahrt kam, ließ sie wieder von mir ab. Mit einem frechen Grinsen drehte sie sich um und stolzierte zu ihren Schuhen. Sie entschied sich für High-Heels, setzte sich aufs Bett und zog sie an. Ich, immer noch total geflasht, beobachte sie dabei, wie sie ihre wunderschönen , lackierten Füße in ihre High-Heels einführte. Ich spürte wie meine Hose im Schritt enger wurde. Tief einatmen, tief ausatmen, versuchte ich mich zu kontrollieren. “Fertig!”, sagte Corinna und stand vom Bett auf. “Okay.” ich schaute auf die Uhr. Es war erst zehn nach sechs. “Wir haben aber noch etwas Zeit. Willst du schon runtergehen?” “Warum nicht.” “Gut.”, antwortete ich.

Ich gab ihr den Vortritt, das Zimmer als erstes zu erlassen. Natürlich nicht ganz uneigennützig. So konnte ich nochmal eine Blick auf sie werfen. Ihren perfekten Körper in diesem sexy Outfit genießen. Ich nahm die Schlüsselkarte und schloss die Tür hinter uns zu. Ihre Absätze hallten durch den Hotelflur. Wieder sagte keiner von uns etwas. Vor den Aufzügen wartend, spürte ich plötzlich ihre Hand an meiner hinteren Hosentasche, wie sie in die Tasche glitt und in meinen Hintern griff. Ich schaute zur Seite, zu Corinna, sie schaute mich an und zog ihre Augenbrauen hoch.

erotische-kurzgeschichte

Dieses ebook erhält 4 sexy Kurzgeschichten, die aus verschiedenen Sichtweisen erzählt werden. Wenn du unteranderem wissen willst, wie es mit Corinna im Aufzug weitergeht, dann geht s hier zum ebook:

ebook "Dirty Holidays"

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.